Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

Envelope Kontaktiere yep!

Kreativität, Mut und Sinn für Innovation

Wir leben in einer Zeit der Zerrüttung und des Übergangs. Die traditionellen akademischen Ausbildungen scheitern darin, jungen Menschen die Fähigkeiten und Kompetenzen mit auf den Weg zu geben, die sie brauchen, um die dringend benötigte neue Gesellschaft zu erschaffen. Sich einfach den Erwartungen eines gescheiterten Systems anzupassen, hat keine Zukunft.

Was Jugendliche mehr denn je brauchen, ist Kreativität, Mut, Sinn für Innovation und Unternehmergeist im wahrsten Sinne des Wortes. Entrepreneur sein bedeutet nicht, nach wirtschaftlichem Gewinn zu streben, sondern soziales Unternehmertum, das auf der Wahrnehmung der Bedürfnisse unserer Zeit basiert. Außerdem bedeutet es, mutig zu handeln, um neue und innovative Lösungen zu finden.

Ich bin davon überzeugt, dass eine künstlerische Ausbildung und die künstlerischen Erfahrungen, wie sie von yep! angeboten werden, Kreativität und Neugier entfesseln und die Wahrnehmung schärfen werden - allesamt Qualitäten, die von größter Bedeutung sind.

Ich kann junge Menschen die nach einem tieferen Sinn und nach neuen Zielen in ihrem Leben suchen nur ermutigen, sich dieser wunderbaren Initiative anzuschließen.

Dr. Ha Vinh Tho
Studienleiter
Gross National Happiness Centre Bhutan

Über Dr. Ha Vinh Tho

Ha Vinh Tho, PhD. Schweiz/Vietnam/Bhutan, 62 Jahre alt. Als Sohn eines vietnamesischen Diplomaten und einer französischen Mutter in Paris aufgewachsen. 1970 bis 1974 Studium der Eurythmie und Heileurythmie in Dornach. Promotion an der Universität Genf in Erziehungswissenschaften. Danach Tätigkeit als Waldorflehrer und in einer Camphillgemeinschaft. Von 2005 bis 2011 war er Direktor der Ausbildungssektion des Internationalen Roten Kreuzes. Das Internationale Komitee hat überall in der Welt Ausbildungszentren und schult in 82 Ländern Menschen für den Einsatz in Krisen- und Kriegsgebieten. Von 2011 bis 2012 war Ha Vinh Teilnehmer der Meisterklasse des Presencing-Institutes (TheorieU) bei Otto Scharmer. Heute ist Dr. Tho Ha Vinh Koordinator des Entwicklungsprogramms des Zentrums für Bruttonationalglück (Gross National Happiness Centre) in Bhutan.

»Ich möchte einen offenen Raum für angewandte GNH (Bruttonationalglück) als achtsamkeitbasierte, handlungsorientierte Lerngemeinschaft für tiefe persönliche und gesellschaftliche Innovation und Transformation schaffen. Ich verstehe Lernen als eine lebenslange Reise der Transformation von Herz, Kopf und Hand. Fortbildungsveranstaltungen können nur Elemente dieser Reise sein.«

Interviews mit Dr. Ha Vinh Tho:
Lehren aus Bhutan: Der Weg zum Glück (lzplay / 3:04min)
Im Interview mit dem Ministerium für Glück und Wohlbefinden (youtube / 6:20min)

Aktuelle Buchveröffentlichung:
»Grundrecht auf Glück: Bhutans Vorbild für ein gelingendes Miteinander«, Dr. Ha Vinh Tho, Nymphenburger Verlag

Nach oben